An der Generalversammlung der FDP Oberägeri vom 08. Juni 2021 wurde der neu zusammengestellte Vorstand gewählt.

Unser Fokus für Oberägeri

  • Weitsichtige Raumplanung

  • Zukunftsgerichtete Bildung

  • Nachhaltige Steuer- und Finanzpolitik

  • Attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum


Zusammen mit unseren Amtsträgern, Mitgliedern und Kommissionsmitgliedern stehen wir auch in Zukunft gemeinsam für eine liberal bürgerliche Politik ein.
unseren Visionen und Zielen


Unterstützen Sie uns aktiv bei der Erarbeitung und Erreichung unserer gesetzten Ziele und werden Sie Mitglied der FDP Oberägeri.
Wir würden uns freuen, Sie bei einer unserer Versammlungen begrüssen zu dürfen.
Unsere Kontaktperson: beat.strebel(at)bluewin.ch


Unser jährlicher Networkanlass hält jeweils ein spannendes Rahmenprogramm mit einer ausgewählten Persönlichkeit aus Politik, Sport, Wissenschaft für unsere Mitglieder sowie für Interessierte bereit.


Wir freuen uns, Sie bei uns begrüssen zu dürfen!


Ihr FDP Oberägeri Vorstandsteam
 

FDP Kanton Zug:
Abstimmungsaktion 'Ehe für Alle'

Dienstag, 14. September 2021 ab 18.00 Uhr neben der Katastrophenbucht


FDP Kanton Zug:
Nomination Verwaltungsgericht

Mittwoch, 15. September 2021 um 19.00 Uhr via Zoom


Abstimmungssonntag:
Ehe für Alle / Besteuerung von Kapitaleinkommen

Sonntag, 26. September 2021


FDP Oberägeri:
Amtsträgertreffen

wird in den Herbst/Winter 2021 verschoben


FDP Oberägeri:
Networkanlass 2021

wird in den Herbst/Winter 2021 verschoben
 

Weitere Termine

 

 

News

Motion Wärme- und Energieverbundnetz an der Gemeindeversammlung vom 21.06.2021 angenommen.

Die Motion wurde nach Rücksprache mit FDP Oberägeri als teilerheblich erklärt.

Artikel der Luzerner Zeitung vom 22.06.2021 von Carmen Rogenmoser
Nicht für Anträge, dafür für viele Fragen und Wortmeldungen sorgte die Motion der FDP für ein Energie- und Wärmeverbundnetz. Das Interesse an diesem Projekt scheint gross zu sein. Konkrete Antworten konnte der Gemeinderat aber noch nicht geben. Erste Abklärungen seien im Gange, so Gemeinderat Beat Wyss (CVP). Grundsätzlich mache es Sinn, mit Seewasser Wärme und Kälte zu erzeugen. Klar sei zudem, dass eine Ausdehnung auf das ganze Gemeindegebiet nicht sinnvoll sei. Der Gemeinderat und die FDP empfahlen, die Motion als teilerheblich zu erklären. Diesem Vorschlag folgten die Stimmbürger.

 


Der Vorstand verabschiedet Lotta Pettersson und Pius Meier.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei Lotta Pettersson und Pius Meier für Ihren Einsatz im Vorstand.

 

 

 


Postulat betreffend der Strassen-Erschliessung des Ägeritals, 24.06.2021

Eingereicht von Peter Letter (Kantonsrat Zug) und Markus Spörri (Kantonsrat Zug)